Erste Herren starten in die neue Saison

 

Am vergangenen Samstag war es endlich soweit.

 

Nach einer, bedingt durch die Corona Pandemie relativ langen Sommerpause begann für unsere Mannschaft mit dem Heimspiel gegen TuS Grün-Weiß Himmelsthür die neue Saison in der 1. Bezirksklasse.

 

Nachdem sich das Team nach dem Abstieg nahezu aufgelöst hat und nur noch Christopher und Ulf übrig geblieben sind, gab der Rest des Teams ihr Debüt in der ersten Mannschaft.

 

Mit den Gästen aus Himmelsthür, die nach dem Abstieg mit unveränderten Personal in die Saison starten, bekamen wir es gleich am ersten Spieltag mit einer Spitzenmannschaft zu tun.

 

Gleichwohl freuten wir uns nach der langen Pause auf das "Abenteuer" in der 1. Bezirksklasse.

 

Für Dennis, der uns beruflich nicht zur Verfügung stand, ist Tex als sechster Mann bei uns mit in das Rennen gegangen.

Da der Verband entschieden hat zumindest in der Hinserie auf die Doppel zu verzichten, konnte es also sofort mit den Einzelpartien losgehen.

 

Zum Spielverlauf gibt es nicht viel zu berichten, die Himmelsthürer wurden ihrer Favoritenrolle mehr als gerecht und feierten nach rund zweistündiger Spielzeit einen glatten 12:0 Auftaktsieg.

 

So deutlich das Ergebnis auch klingt, sahen die anwesenden Zuschauer dennoch einige hart umkämpfte Begegnungen mit vielen spektakulären Ballwechseln in den Spielen von Chrissi, Ulf, Henk und Torben.

 

Im Anschluss der Partie wurden mit den Gästen noch viele nette Worte gewechselt und somit ließen wir den Saisonauftakt ausklingen.

 

Zum nächsten Punktspiel erwartet uns am kommenden Freitag in Ahrbergen erneut eine sehr schwere Aufgabe.

 

Bis dahin